Login
Blog
Login
Blog
Menu
Login
Blog

Wasseraktivität in Tiernahrung

Novasina AG
Dienstag, 11.6.2019

Welchen Einfluss hat die Wasseraktivität in der Produktion von Tiernahrung? 

Eine ausgewogene Ernährung wird für uns immer wichtiger. Nicht nur, was auf unserem Tisch landet, ist uns wichtig, sondern auch, was in der Schale unserer flauschigen Vierbeiner landet, denn wir wollen, dass sich unsere treuen Begleiter wohlfühlen. Die Herstellung von Tiernahurng ist eine der am schnellsten wachsenden Branchen. Verschiedene Spezifikationen werden immer wichtiger, auch die Wasseraktivität.
 

Die Herstellung von Haustiernahrung ist eine der am schnellsten wachsenden Branchen weltweit mit einem Wert von 91 Milliarden US-Dollar im Jahr 2018 (1). Vorbei sind die Tage, an denen Sie Ihren Haustieren Reste vom Tisch füttern; Haustiernahrung ist heute sorgfältig zusammengesetzt, um für eine gesunde Ernährung zu sorgen, Allergien zu vermeiden und Vielfalt zu bieten. Mit dem steigenden Wert der Haustiernahrung steigen auch die Erwartungen an Sicherheit, Qualität und Konsistenz. Entsprechend dieser gestiegenen Erwartungen wurde die staatliche Aufsicht und Regulierung intensiver.

Petfood

Als das US-Gesetz zur Modernisierung der Lebensmittelsicherheit (Food Safety Modernization Act - FSMA) bereits 2011 unterzeichnet wurde, enthielt es Empfehlungen, um die Vorschriften für die Herstellung von Haustiernahrung mit denen für die Herstellung von Lebensmitteln für Menschen gleichzusetzen. Die letzte dieser Aktualisierungen der Vorschriften wurde für sehr kleine Unternehmen ab September 2018 vorgenommen (2). Die Erfüllung dieser neuen FSMA-Vorschriften bei gleichzeitiger Herstellung eines sicheren, qualitativ hochwertigen und profitablen Produkts ist das aktuelle Ziel und die Herausforderung der Tiernahrungsindustrie.

Futter 2

Die Grundlage des FSMA-Ansatzes zur Lebensmittelsicherheit ist die Anwendung von Programmen zur Gefahrenanalyse und risikobasierten vorbeugenden Kontrollen (Hazard Analysis and Risk-Based Preventive Controls). Der Zweck dieser Programme ist es, das Risiko einer mit der Lebensmittelsicherheit verbundenen Gefährdung zu bewerten, diese zu überwachen, zu überprüfen, ob die Maßnahmen funktionieren, und Korrekturen anzubringen, wenn sie es nicht sind (3). Die mit Haustiernahrung verbundenen Gefahren konzentrieren sich in erster Linie auf den mikrobiellen Verderb durch lebensmittelbedingte Krankheitserreger; es werden jedoch auch andere Gefahren wie die Kontamination durch Metalle, Chemikalien oder Fälschungen werden erfasst. Maßnahmen zur Vermeidung von Gefahren hängen von der Gefährdung ab, aber für den mikrobiellen Verderb bestehen die wichtigsten Maßnahmen aus Letalitätsbehandlungen zur Abtötung von Krankheitserregern und die Produktformulierung zur Verhinderung des mikrobiellen Wachstums während der Lagerung. Diese Maßnahmen müssen dann durch Tests wie die Messung der Innentemperatur während der Letalitätsbehandlung oder die Wasseraktivität des Endprodukts überwacht werden, und die Überwachungsmethoden müssen überprüft werden. Die Erfüllung der FSMA-Anforderungen kann schwierig sein, wird aber durch die Verfügbarkeit guter Instrumente wie Wasseraktivitätsmessgeräte erleichtert, die zuverlässig und leicht überprüfbar sind.

Exciting? Would you like to read on to find out more? Download the full version now and receive the exciting Application Note from Dr. Brady Carter. Our specialist in the field of water activity.  

Download vollversion

 

 

Das mögen Sie vielleicht auch noch

Artikel zu Aktuelles

Anmelden

Noch hat es zu diesem Artikel keine Kommentare.