Sie sind bereits in Besitz eines Wasseraktivitätsinstrumentes oder denken darüber nach, sich ein Instrument zu kaufen? Die Wasseraktivität zu messen ist grundsätzlich ein einfacher Prozess. Sie legen die zu messende Substanz in die Probeschale, legen diese ins Messgerät und drücken die Taste, welche die Messung startet. Sie schauen auf den Bildschirm und sehen nach einer gewissen Zeit einen Messwert. Aber was nun? Ist dieser Messwert gut? Was bedeutet dieser Wert, was nützt uns dieser und was kann ich mit diesem Messwert anfangen?

 

In Zusammenarbeit mit Dr. Brady Carter haben wir die Antwort auf all diese Fragen in einem Video zusammengefasst. Es ist uns wichtig, dass Sie verstehen, warum Sie die Wasseraktivität unbedingt Messen sollten und warum diese für die Herstellung und Qualitätssicherung Ihrer Produkte so wichtig ist.

 

Sie wollen mehr wissen? Zögern Sie nicht mit uns Kontakt aufzunehmen, wir beraten Sie sehr gerne.

 

Ihr Novasina Team